MS Amelia in Köln

Advent am Rhein mit MS Amelia

Kabine

Für unseren Aufenthalt stand uns eine Außenkabine mit französischem Balkon auf dem Oriondeck (Kabine 308) mit ca. 14 qm zur Verfügung.

Kabine 308
Kabine 308

Linker Hand befindet sich ein dreiteiliger Schrank. Hinter der ersten Tür sind zwei niedrige Kleiderstangen mit Bügeln (Hemdenhöhe), hinter der zweiten Tür gibt es eine hohe Kleiderstange sowie zwei Schubladen. In den Schubladen liegen ein Wäschebeutel mit Preisliste, ein Schuhputzschwamm und ein Schuhlöffel. Die dritte Tür hat außen einen raumhohen Spiegel, innen drei Ablagefächer (Bibel, Föhn), den Safe sowie die Minibar. Es folgt der Schreibtischbereich mit einer abgerundeten gläsernen Tischplatte und großem, nicht beleuchteten Spiegel samt Hocker. Hier befinden sich seitlich zwei Steckdosen, ein Notfallknopf sowie die Lautstärkeregelung für das Ansagesystem. Auf dem Tisch liegt eine Infomappe. Im Schrank ist noch ein Klappstuhl, in der Kabine ein weiterer gepolsterter Stuhl. An der Wand hängt mit Blick zum Bett ein Flat-TV.

Gegenüber liegt das breite Doppelbett mit Leselampen und jeweils einer offenen Ablage. Auf einer Ablage steht das Telefon. Beidseitig des Betts gibt es nochmals je eine Steckdose. An der Ecke zur Badtür ist ein Kleiderhaken an der Wand.

Kosmetika im Bad
Kosmetika im Bad

Innen an der Badtür ist ein weiterer Haken. Am Waschtisch sind zwei Zahnputzgläser sowie ein Seifenspender vorhanden. Bodylotion und Duschhauben stehen ebenfalls zur Verfügung, ebenso wie Kosmetiktücher und Beutel für Damenhygiene-Artikel. Seitlich neben dem gut beleuchteten Spiegel ist ein ausklappbarer Vergrößerungsspiegel angebracht. Unter dem Waschbecken ist eine Ablage für Badtaschen. Über der Toilette finden sich zwei Handtuchstangen. Neben Duschtüchern und Handtüchern gibt es auch Waschlappen. Die Dusche verfügt über eine Schiebetür. In der Dusche ist ein Spender mit Body & Hair Gel sowie eine Eckablage. Die Kosmetika sind aus der Serie Pure Herbs von ADA. In der Dusche gibt es eine Handbrause mit Grohe Armatur. Am Waschbecken befindet sich eine etwas gewöhnungsbedürftige französische Armatur (keine Einhandarmatur).

Das Panoramafenster mit French Balcony erstreckt sich über die gesamte Breite der Kabine. Das Schiebefenster kann so geöffnet werden, dass die Hälfte der Fensterfront offen steht.

Ein kleiner faltbarer Tagesrucksack liegt als Geschenk von Phoenix auf dem Bett.

Mehr Kabinen-Bilder gibt es in der Bilder-Galerie von cruisetricks.de.

Anmerkung: Cruisediary.de fuhr mit der Amelia auf Einladung von Phoenix Reisen.