MSC Grandiosa in Hamburg

MSC Grandiosa – Eine Taufe in Hamburg

Mit der MSC Grandiosa stellt MSC Kreuzfahrten das erste Schiff der Meraviglia-Plus Klasse in Dienst. Anlässlich der Taufe am 9. November 2019 in Hamburg hatten wir Gelegenheit, die MSC Grandiosa näher kennen zu lernen. Zum 15. Mal nahm Sophia Loren ihre Aufgabe als Taufpatin wahr.

Schiff: MSC Grandiosa
Reederei: MSC Kreuzfahrten
Datum: 8.11.2019 – 10.11.2019
Dauer: 2 Nächte
Kabine: 5111, Kabine mit Meerblick, Erlebniswelt Fantastica, Deck 5
Route: Hamburg

Die MSC Grandiosa wurde auf der französischen Chantiers de l´Atlantique Werft in Saint-Nazaire gebaut. Sie ist nach ihren Schwestern MSC Meraviglia (2017) und MSC Bellissima (2019) das dritte Schiff der vierten Schiffsklasse von MSC Kreuzfahrten, der Meraviglia-Klasse. Da die MSC Grandiosa ebenso wie die MSC Virtuosa (2020) 15,6 m länger ist als ihre älteren Schwestern, wird auch von der Meraviglia-Plus Klasse gesprochen. Ein fünftes noch namenloses Schiff ist bereits bestellt. Nach dem offiziellen Stahlschnitt am 16. November 2017, bei dem auch der Name des Schiffs bekanntgegeben wurde, und der Kiellegungs- und Münzzeremonie am 14. Juni 2018 schwamm die MSC Grandiosa erstmals am 5. Januar 2019 auf und ging am 28. August 2019 auf die erste Probefahrt. Am 31. Oktober 2019 wurde das Schiff an MSC Kreuzfahrten übergeben. Die Taufe fand am 9. November 2019 in Hamburg statt. Taufpatin war erneut Sophia Loren – zum 15. Mal.

Das Schiff hat eine Länge von 331,43 m und eine Breite von 43 m sowie eine Höhe von 67 m bei einer Bruttoraumzahl von 181.541. Bei Maximalbelegung fasst die MSC Grandiosa 6.334 Passagiere in 2.440 Kabinen, die von ca. 1.704 Crew Mitgliedern umsorgt werden. Das Schiff hat 18 Decks, wovon 15 den Passagieren zugänglich sind (Deck 17 ist nicht vorhanden, da die 17 in Italien als Unglückszahl gilt). Die MSC Grandiosa fährt unter der Flagge von Malta.

Neu ist die Aufzugssteuerung über Tablets, die nach Wahl des Decks die Aufzugskabine mit Buchstaben anzeigen. Im Aufzug selbst gibt es keine Knöpfe mehr. Bei Druck auf die Rollstuhltaste liest das System die Decks vor, so dass auch Sehbehinderte gut mit der Steuerung zurecht kommen. Ist die Aufzugskabine angekommen, gibt diese für Sehbinderte einen Signalton. Danke an Jens für den Hinweis auf dieses zusätzliche Feature!

Hier die Bedienung der Aufzüge für Sehbehinderte im Video (bzw. Audio):

Mehr zum Schiff und zur Taufe auch bei Cruisetricks.de sowie mehr Fotos in der Bilder-Galerie von Cruisetricks.de ebenso wie 360 Grad Aufnahmen.

Die Passagierdeck beginnen auf Deck 4 vorne mit dem Schiffshospital. Auf Deck 5 (Caravaggio) liegt vorne nur die Bühnenebene des Théâtre La Comédie. Danach folgen Kabinen. Beim Atrium liegt mittig links zunächst das Business Centre.

Auf der linken Seite folgt MSC Excursions sowie das Future Cruise Büro.

Gegenüber liegt die Infinity Bar. Beidseits befinden sich hier etwas versteckt die Panorama-Aufzüge, die hoch bis Deck 15 fahren. Im rechten Aufzug sind auf Deck 5 die Münzen von der Münzzeremonie ausgestellt. Außerdem gibt es noch ein Reservierungs-Desk für die Cirque du Soleil at Sea Shows.

Mittig liegt die Rezeption – Infinity Reception Guest Services.

Eindrücke vom Atrium von Deck 5 bis Deck 7:

Nach dem hinteren Treppenhaus geht es mittig zum Purple Crab Restaurant.

Deck 6 (Leonardo da Vinci) beginnt vorne mit dem Théâtre La Comédie. Dort ist auch der Eingang. Insgesamt sechs Broadway-style Shows werden hier mehrmals am Abend gezeigt.

Wir konnten die Show Voyage Fantastique erleben, mit einer fantastischen Reise um die Welt featuring die Addams Family:

Nach dem vorderen Treppenhaus folgt die 98,5 m lange Promenade Galleria Grandiosa mit dem über 90 m langen LED-Himmel (Galleria Dome). Auf dem Galleria Dome werden verschiedene Shows gezeigt.

Auf der linken Seite befinden sich die Grandiosa Boutique mit der Boutique sowie Sunglasses & Watches, die Tapas Bar Hola! von Ramón Freixa , Jean-Philippe Crêpes & Gelato und das L´Atelier Bistrot sowie die neu gegründete MSC Foundation mit ihrem Laden.

Auf der rechten Seite ist zunächst die Grandiosa Bar & Lounge gefolgt von dem  Jean-Philippe Chocolate & Café. Es folgt MSC Excursions.

Daran schließt sich die Piazza del Lusso mit mehreren Läden für hochpreisigen Schmuck und Uhren sowie Handtaschen und Accessoires an.

Es folgt La Galleria mit Kosmetik, zollfreien Waren, Süßigkeit und mehr.

Es geht über in die zweite Ebene des Atriums. Hier finden sich links der MSC Shop sowie der Photo Shop samt Photo Gallery.

Rechts liegen der Laden Fashion Jewellery und die Edge Cocktail Bar.

Mittig geht es über in die Emotions-Immersive Gallery. Es folgen die Restaurants La Perla Grigia links und La Perle Grise rechts. Zum Heck hin liegt das La Loggia Restaurant.

Deck 7 (Michelangelo) beginnt im Bug mit dem MSC Aurea Spa. Neben einem Cosmetics & Spa Shop gibt es einen Friseur (Jean Louis David) und einen Barber Shop sowie Pediküre und Maniküre.

In der kostenpflichtigen Thermal Area stehen ein Salzraum, ein Schneeraum, verschiedene Dampf- und andere Saunen, zwei Whirlpools, Wärmeliegen, ein Ruheraum und mehr zur Verfügung. Außerdem gibt es zahlreiche unterschiedliche Behandlungsräume.

Nach dem vorderen Treppenhaus liegt auf der oberen Ebene der Galleria Grandiosa links das Pub Masters of the Sea gefolgt von der Kaito Sushi Bar und dem Kaito Teppanyaki. Anschließend folgt das Steakhouse Butcher´s Cut. Auf der rechten Seite liegt das TV Studio & Bar gefolgt vom neuen Il Campo Restaurant für die Gäste der Aurea Erlebniswelt.

Rechts und links von der dritten Ebene des Atriums befindet sich die Champagne Bar, bei der sich auf der linken Hand noch der Laden Outlet At Sea anschließt. An der Ecke links findet sich noch ein Buchregal, die Library.

Auf Deck 7 gibt es zudem vor und nach dem Atrium ein offenes Promenaden-Deck. Vorne führt der Weg innen zur anderen Schiffsseite. Bei der Carousel Lounge hinten befinden sich Steh- und Sitzmöbel auf der Promenade.

Mittig geht es nach hinten zum Le Grand Casino mit sowie der Le Grand Casino Bar.

Am Heck liegt die Carousel Lounge für die zwei Shows von Cirque du Soleil at Sea.

Weiter geht es mit den Decks 8 bis 19 der MSC Grandiosa.

Anmerkung: Cruisediary.de reiste auf der MSC Grandiosa auf Einladung von MSC Kreuzfahrten. Die Anreise wurde selbst bezahlt.