Harmony of the Seas in La Spezia

Mit der Harmony of the Seas im westlichen Mittelmeer

Tag 2 Palma de Mallorca / Spanien (8:00 Uhr – 16:00 Uhr)

The same procedure as last year!

Sonnenaufgang: 6:56 Uhr
Sonnenuntergang: 20:54 Uhr
Wettervorhersage: 31°C, sonnig
Dress Code: Formal

Wir wachten kurz nach 6 Uhr auf. Ich machte mich fertig und ging ins Fitness Center, wo um 7 Uhr „Fab Abs“ (Bauchmuskeltraining) auf dem Programm stand. Also entweder lag es an der Müdigkeit oder ich bin dafür einfach nicht gemacht. Das war eher Boot Camp pur und ich bin überhaupt nicht mitgekommen. Alle Übungen nur am Boden und bitte jeweils 20 Wiederholungen! Es ging nahtlos über um 7:30 Uhr in „Vitality Stretch“. Das hätte mir eher gelegen, aber das Frühstück rief!

Erst noch ein paar Fotos vom Sonnenaufgang:

Anschließend ging es ins Solarium Bistro zum Frühstück, den Sonnenaufgang und die Einfahrt nach Palma genießend. Hier war übrigens kaum etwas los und die meisten Plätze unbelegt.

Wir waren für 9 Uhr mit meinem Schwager am Hafenausgang verabredet, der uns dort abholte. Die 830 m gingen bei den Temperaturen gerade noch zu Fuß.

Mit dem Auto ging es zur Finca Can Raco (künftig Finca Can Tesoro), wo meine Schwägerin und die Kinder bereits auf uns warteten.

In diesem Jahr waren die Mandeln schon sehr früh gereift und alle machten sich an die Mandelernte. Anschließend hieß es die Mandeln auch schälen und knacken, blanchieren und rösten. Trotz Arbeit irgendwie Spaß für alle!

Die Mädels verngügten sich vor dem Mittagessen noch im Pool.  Das Mittagessen bereitete meine Schwägerin auf der neu erstandenen Plancha zu. Diese wird dann Bestandteil der künftigen Außenküche.

Gegen 14:30 Uhr hieß es dann schon wieder Abschied nehmen und mein Schwager fuhr uns zurück zum Hafen. 15:30 Uhr war „alle an Bord“.

Es wurde übrigens wie im letzten Jahr für 5 Euro ein Shuttlebus in die Nähe der Kathedrale von Palma angeboten. Inzwischen war auch die MSC Armonia eingetroffen und wir waren nicht mehr das einzige Schiff im Hafen. Warum sollte man die 830 m vom Hafenausgang zum Schiff trotz Hitze zu Fuß zurücklegen? Weil es hier eine gute Gelegenheit gibt, Fotos vom Schiff selbst zu machen!

Ich ging zunächst ins Fitness Studio. Mohamed, den ich am Morgen noch angerufen hatte, hatte uns auf dem Anrufbeantworter die Nachricht hinterlassen, dass das Meet & Mingle von Cruisecritic heute um 16:30 Uhr im Jazz on 4 stattfindet. Auch dafür fehlte uns die Einladung. Wir machten uns also fertig und gingen hinunter. Ich hatte für diese Reise ein Spreadsheet auf Google erstellt mit zahlreichen Links und Infos, wofür sich viele im Anschluss noch bedankten, was natürlich zu netten Gesprächen führte. Bei der Verlosung gab es Base Caps, Coffee Mugs und Weinflaschen. Eine der Weinflaschen gewannen wir und nahmen sie anschließend zum Abendessen mit. Der offizielle Teil war recht kurz und in 20 Minuten vorüber. Auch gab es die üblichen Umhängeblöcke nicht mehr. Nur die Verlosung wurde abgehalten, sonst keinerlei Moderation oder anderes.

Aber zunächst hieß es umziehen für die erste Formal Night und zum Cocktail in den Diamond Club gehen. Mohamed kümmerte sich außerdem noch um die weiteren Reservierungen für unser Restaurantpaket.

Wir waren gestern bereits im American Icon Grill, der den festen Essenszeiten vorbehalten ist, und haben nach unserem Tisch 331 gesucht. Die Lage fanden wir nicht ganz so optimal. Heute gingen wir zu unserem Tisch und er war weg! Nach kurzem Umsehen fanden wir die 331 auf einem anderen, sogar deutlich besser gelegenen Tisch. Wir sagten unserer Kellnerin Claire, dass wir leider nach einer Uhrzeitenänderung bereits um 20 Uhr Grease hätten. Kein Problem, das Essen kam blitzschnell und um 19:35 Uhr waren wir fertig.

Weiter ging es also ins Theater zu Grease. Die Vorstellung war wie schon bei der Vorabfahrt im Juni einfach klasse!

Captain Johnny Faevelen
Captain Johnny Faevelen

Eine Kritik am Rande: Das Timing kann echt noch verbessert werden. So war die Captain´s Welcome Aboard Reception von 19:15 Bis 20:30 Uhr – also während der ersten Abendessenssitzung. Die Ansprache des Kapitäns fand um 20 Uhr statt. Auch hiervon bekamen weder die Passagiere der ersten Essenssitzung noch diejenigen, welche um 20 Uhr Grease hatten, etwas mit. Warum wird das nicht zwischen die zwei Abendessensitzungen gelegt, wie auch bei allen anderen Schiffen? Und warum wurde Grease von 21 Uhr auf 20 Uhr vorverlegt – unser Cruise Planner auf der Royal IQ App sagte zudem 20:15 Uhr statt 20 Uhr.

Handtuch-Hund
Handtuch-Hund

Nach der Show zog es uns inzwischen völlig übermüdet ins Bett, wo uns auf der Kabine ein Handtuch-Hund begrüßte.