Harmony of the Seas in Barcelona

Vorabfahrt mit der Harmony of the Seas

Schiff (Deck 8 bis Deck 12)

Deck 8 beginnt ebenfalls mit Kabinen. Zwischen den beiden Aufzugsbereichen – direkt über der Royal Promenade – öffnet sich das Schiff zum Central Park. Dort liegen links drei Läden (Bvlgari, Cartier, Omega und Hublot), das Park Café und das Steakhouse Chops Crille (kostenpflichtig). Rechts ist die Weinbar Vintages, der Italiener Jamie´s Italian (kostenpflichtig), der Giovanni´s Table ersetzt, und das Restaurant 150 Central Park (kostenpflichtig). Vor dem Chops Grille liegt noch die Trellis Bar. Am hinteren Ende befindet sich mittig noch der Ein- und Ausstieg der Rising Tide Bar.

Leider sind die Balkone in den Treppenhäusern auf Deck 9 mit Blick über den Central Park verschwunden. Nach den hinteren Aufzügen schließt sich die Disko Dazzles mit ihrer unteren Ebene an. Zum Heck hin folgen Kabinen.

Deck 9 enthält nur Kabinen sowie bei den hinteren Aufzügen die obere Ebene des Dazzles. Deck 10 hat nur Kabinen. Auf Deck 11 befindet sich bei den hinteren Aufzügen das von den Quantum Class Schiffen bekannte Restaurant Wonderland (kostenpflichtig) anstelle des früheren Diamond Clubs. Auf Deck 12 gibt es ebenfalls nur Kabinen sowie die obere Ebene des Wonderland mit dem Eingang. Ganz vorne ist die Brücke.

Anmerkung: Cruisediary.de reiste zur und mit der Harmony of the Seas auf Einladung von Royal Caribbean International.