MSC Fantasia in Abu Dhabi

MSC Fantasia – Schiff Teil 2 (Deck 8 bis 18)

Deck 8 (Favola), Deck 9 (Radioso), Deck 10 (Sogno), Deck 11 (Meraviglia), Deck 12 (Incanto) und Deck 13 (Arcobaleno) enthalten lediglich Kabinen. Vorne auf Deck 13 liegt zudem die Brücke.

Auf Deck 14 (Miraggio) finden sich wieder ausschließlich öffentliche Bereiche. Es beginnt mit dem MSC Aurea Spa und seinen Behandlungsräumen sowie Solarium rechts und dem Thermal-Bereich mit Saunen und Dampfsaunen sowie Thalasso-Räumen rechts. Im Bereich der Rezeption ist zudem ein Shop sowie eine Bar. Am Anfang des Spas liegt der Beauty-Salon in Kooperation mit Jean Louis David.

Vorne liegt das Fitness-Center, das über relativ viele Kraft- aber vergleichsweise wenige Cardio-Geräte verfügt. Die Geräte sind von Techno Gym. Ein Crosstrainer ist nicht vorhanden. Es gibt eine kleine Kursfläche sowie einen Spinning-Bereich. Morgens ist eine Stretching Klasse kostenlos, Aerobic, Yoga, Pilates, Spinning etc. kosten 10 Euro pro Stunde. Außerdem gibt es einen separaten Yoga-Raum.

Es schließt sich nach dem vorderen Treppenhaus der I Tropici Covered Pool mit links dem The Pool Shop an. Das Magrodome-Dach lässt sich öffnen. Neben dem Pool gibt es hier noch weitere vier Whirlpools. Außerdem gibt es eine Bar. Liegen sind hier nicht vorhanden, jedoch Tische mit Stühlen. Über die Innentreppe erreicht man die Galerie-Ebene mit zwei Tischtennis-Platten sowie drei Tischkickern (die Schläger und Bälle können gegen Kaution ausgeliehen werden).

Es folgt der offene Pool-Bereich Aqua Park mit links der Bar delle Fontane und daneben die Gelateria und rechts der The Glass Bar. Bei der Glass Bar ist der Nutella-Crèpes-Stand, ein Stand mit Granita sowie Eis am Stil und Snacks. Im Aqua Park gibt es eine Bühne mit Großleinwand. Drei Whirlpools, wassersprühende Palmen und diverse Wasser- und Liegebereiche verteilen sich über die Fläche.

Nach dem dritten Treppenhaus folgt das Zanzibar Cafeteria  Buffet Restaurant sowie zum Heck hin das L´Africana Buffet Restaurant.

Deck 15 (Splendido) beginnt mit der Top Sail Lounge des Yacht Clubs, der Concierge Area und der Library. Rechts und links sind Yacht Club Kabinen.

Nach einem offenen Sonnendeck folgen rechts und links je ein Whirlpool.  Oberhalb des Aqua Park befindet sich hier der Power Walking Track, die Joggingbahn. Nach dem dritten Treppenhaus liegt der Kinderclub mit dem Children´s Pool, dem Kids Club Il Polo Nord, Il Graffiti Teens Disco und der Teens Toboga Rutsche. Leider konnten die Kinderbereiche nicht weiter fotografiert werden.

Nach dem vierten Treppenhaus befindet sich das MSC Yacht Club Restaurant L´Etoile.

Zum Heck liegt der Lido Catalano mit Pool und zwei Whirlpools sowie links die Gaudi Bar. Der Lido Catalano soll eigentlich ein Bereich nur für Erwachsene sein.

Deck 16 (Aurora) ist zweigeteilt. Vorne liegen weitere MSC Yacht Club Kabinen. Hinten findet sich die Liquid Disco und links die Teen´s Area.

Rechts ist die Virtual World gefolgt vom F1 Simulator und dem 4D Cinema. Links geht es auch auf die Rutsche Teens Toboga. Dort schließen sich Shuffleboard Felder an.  Mittig folgt die MSC Sports Arena mit Sportplatz sowie links noch einem Squash Court. Nach hinten gibt es seitlich noch ein Sonnendeck mit Liegen und Duschen.

Ebenfalls zweigeteilt ist Deck 18 (Sun Deck). Es beginnt vorne mit der MSC Yacht Club Area mit The One Pool, Whirlpools und The One Bar.

Hinten liegt das Sonnendeck Top 18 Exclusive Solarium mit Whirlpool, das den Gästen der Aurea Kabinen, den Yacht Club Gästen sowie gegen Bezahlung zur Verfügung steht.

Die Decks 5 bis 15 sind am Heck beidseits über Außentreppen miteinander verbunden.

Mehr Fotos von der MSC Fantasia gibt ein der Bildergalerie von cruisetricks.de. Dort finden sich auch zahlreichen 360° Panorama Aufnahmen vom Schiff. Außerdem gibt es auf cruisetricks.de noch einen Live-Blog sowie einen Podcast zur Reise.

Anmerkung: Cruisediary.de reiste auf der MSC Fantasia auf Einladung von MSC.