Pacific Rim

Seven Seas Splendor – Restaurants an Bord

Neun Restaurants und Cafés gibt es an Bord der Seven Seas Splendor, darunter vier Spezialitäten-Restaurants. Alle Restaurants sind bereits im Reisepreis inkludiert.

Compass Rose (Deck 4)

Das Compass Rose ist das größte Spezialitätenrestaurant an Bord der Seven Seas Splendor mit edlen Kronleuchtern und Porzellan von Versace, Klassikern der Kreuzfahrtküche sowie neuen kulinarischen Kreationen.

Coffee Connection (Deck 5)

Elegantes Café mit Kaffeespezialitäten zubereitet von ausgebildeten Baristas sowie Kleinigkeiten vom Buffet für eine leichte Mahlzeit zu allen Tageszeiten. Das Coffee Connection verfügt auch über einen Außenbereich. Hier gibt es eine der Vero Water Stationen, an denen die in der Suite befindliche Wasserflasche aufgefüllt werden kann (Sprudelwasser, stilles Wasser kalt oder in Raumtemperatur).

Pacific Rim (Deck 5)

Highlight im Pacific Rim ist die große Skulptur eines mythischen Drachens vor dem Eingang. Die Küche bietet Gerichte aus den verschiedensten Regionen Asiens. Sehr empfehlenswert ist die Aromatic Duck. Mehr zum Essen gibt es im Reisebericht an Tag 1.

Chartreuse (Deck 10)

Klassische französische Küche mit einem modernen Twist bietet das Chartreuse in elegantem französischem Jugendstil-Ambiente.

Prime 7 (Deck 10)

Glas, Metall und Marmor sind die Gestaltungselemente im klassisch amerikanischen Steakhouse Prime 7. Über dem Empfangstresen hängt übrigens „Le Taureau Noir“ von Pablo Picasso.

The Study (Deck 10)

The Study ist ein privates Speisezimmer für die luxuriösesten Suiten an Bord mit 10 bis 12 Sitzplätzen.

Pool Grill (Deck 11)

Mehr als nur ein klassischer Pool Gill – neben extravaganter Küche gibt es auch Eis und Milkshakes, Barbecue-Abende oder frischem Fisch vom Grill. Hier kann ein legeres Dinner unter freiem Himmel eingenommen werden.

La Veranda (Deck 11)

Das Restaurant La Veranda bietet im Buffetstil eine große Auswahl für das Frühstück, Mittagessen und Abendessen.

Am Heck verfügt das La Veranda auch über einen schönen Außenbereich:

Sette Mari at La Veranda (Deck 11 links)

Am Abend verwandelt sich das La Veranda auf der linken Seite in das Sette Mari at La Veranda mit italienischen Spezialitäten.

Weiter geht es mit den Bars und Lounges sowie dem Entertainment an Bord der Seven Seas Splendor.

Anmerkung: Cruisediary.de reiste auf der Seven Seas Splendor auf Einladung von Regent Seven Seas Cruises. Die Anreise wurde selbst bezahlt.