Meridian Lounge

Seven Seas Splendor – Bars und Lounges sowie Entertainment

Die Seven Seas Splendor verfügt über drei größere Lounges mit unterschiedlicher Live-Musik sowie die klassische Pool Bar. Darüberhinaus gibt es in jedem der Spezialitäten-Restaurants noch eine eigene Bar im Eingangsbereich.

Splendor Lounge (Deck 4)

Die Splendor Lounge ist der Ort für Cocktails vor oder nach dem Abendessen. Ein modernes Duo oder ein DJ unterhalten musikalisch.

Meridian Lounge (Deck 5)

In der Mitte des Schiffs liegt die Meridian Lounge mit der großen Bar für den Cocktail-Genuss. Hier spielt am Abend eine Live-Band. Am Nachmittag findet hier der klassische Afternoon Tea statt. Cocktail-Liebhaber kommen hier auf ihre Kosten. Es gibt eine umfangreiche Auswahl an Gin-Cocktails sowie Spezial-Cocktails (leider habe ich vergessen, die Karte zu fotografieren).

Connaisseur Club (Deck 11)

Lounge für Zigarren- und Pfeifenraucher mit Barservice.

Observation Lounge (Deck 11)

Einen ruhigen Rückzugsort mit herrlicher Aussicht direkt über der Brücke bietet die gemütliche Observation Lounge. Prozellan- und Glasblüten zieren den Eingangsbereich und die Decke über der Tanzfläche. Am Abend gibt es hier Unterhaltung mit Pianomusik.

Pool Bar (Deck 11)

Klassische Pool Bar für die Versorgung des Pool Decks.

Entertainment

Fünf neue Shows wurden für die Seven Seas Splendor entworfen: Bohemian Soul, Diamond Run, Crossroads, Boogie Wonderland und Divos & Divas. Das Ensemble besteht aus einer siebenköpfigen Band, vier Sängerinnen und Sängern sowie acht Tänzerinnen und Tänzern, von denen zwei ebenfalls singen. Während unserer Reise konnten wir die Show Crossroads sowie Diamond Run sehen. Näheres dazu gibt es im Reisebericht.

In der Culinary Arts Kitchen gibt es an 18 Kochstationen 16 verschiedene Kochkurse für die Gäste, darunter Island Fusion, Farmstand Fabulous, Treasures of the Aegean, Batter Up. Sensuous Spain, World of Flavor: Street Food. Die jeweils zweistündigen Kurse wurden von Kathryn Kelly, Executive Director of Culinary Enrichment, entworfen. Wir konnten an einem auf eine Stunde verkürzten Kochkurs teilnehmen. Mehr dazu im Reisebericht.

Weiter geht es mit unserer Concierge Suite 855 auf der Seven Seas Splendor.

Anmerkung: Cruisediary.de reiste auf der Seven Seas Splendor auf Einladung von Regent Seven Seas Cruises. Die Anreise wurde selbst bezahlt.