Europa 2 – Bars und Lounges

Sieben Bars und Lounges verteilen sich über die Decks der MS Europa.

Collins (Deck 4)

In stilvoller Clubatmosphäre präsentiert sich das Collins mit der größten Gin-Auswahl auf See. Zigarren-Liebhaber kommen hier auf ihre Kosten mit kubanischen Spezialitäten aus dem Humidor.

Club 2 (Deck 4)

Der Club 2, der frühere Jazzclub, ist nicht nur Bar sondern auch Musikclub mit einer Bühne. Neben Live-Musik gibt es hier aber auch Comedy und Kleinkunst am Abend. Leider war der Club 2 auf unserer Reise nicht zugänglich, da er für die Crew genutzt wurde.

Piano Bar (Deck 4)

Im Atrium liegt die Piano Bar. Am Steinway Flügel unterhält der Pianist zur Cocktailstunde.

Grande Réserve Weinbar (Deck 4)

Vom Atrium aus geht es neben der Piano Bar in die Weinbar Grande Réserve. Die Weinbar wird überwiegend als Erweiterung des Tarragon oder für private Veranstaltungen genutzt. Außerdem finden hier Wein-Seminare statt.

Sansibar (Deck 8)

Blickfang am Heck ist die Sansibar mit Außenbereich und Tanzfläche. Highlight ist das Likörell von Udo Lindenberg. Außerdem gibt es hier auch am späten Abend kleine Speisen wie die berühmte Currywurst. Am späten Vormittag wird ein Spätaufsteher-Frühstück angeboten. Auf dem Außendeck darf geraucht werden.

Belvedere (Deck 9)

Das Belvedere mit seinem Panoramablick ist die Aussichtslounge an Bord. Mit der Umgestaltung 2017 wurde hier zudem eine Kaffeebar installiert. Zur Kaffee- und Teestunde werden hier Köstlichkeiten serviert. Eine Bibliothek und zwei PC Arbeitsplätze mit Drucker ergänzen den Loungebereich. Abends wird das Belvedere aktuell zur „Blue Bar“ mit Live Musik von der Band.

Poolbar (Deck 9)

Im Poolbereich gibt es natürlich auch die klassische Poolbar für einen entspannten Cocktail auf dem Sonnendeck. Daneben gibt es frische Säfte, Snacks zum Frühstück und Mittagessen sowie Wraps und Waffeln.

Weiter geht es mit den Nebenkosten an Bord der Europa 2.

Anmerkung: Cruisediary.de reiste auf der Europa 2 auf Einladung von Hapag-Lloyd Cruises.

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien ...

... und folgen Sie uns auch auf Facebook, Twitter und/oder Instagram!

X

Hinweise zur redaktionellen Unabhängigkeit und zu Werbung

Cruisediary.de reiste auf der Europa 2 auf Einladung von Hapag-Lloyd Cruises. In unserer unabhängigen Berichterstattung lassen wir uns dadurch nicht beeinflussen.

Wir legen grossen Wert auf unabhängige und neutrale Berichterstattung. Wenn uns etwas nicht gefällt, werden wir das schreiben, und auch, wenn uns etwas gefällt - egal, ob wir auf eigene Kosten oder auf Einladung gereist sind. Das sind wir unseren Lesern schuldig. Und selbst die Reedereien haben nichts davon, wenn wir Dinge beschönigen. Denn spätestens auf dem Schiff selbst würde die Diskrepanz zwischen zu wohlwollendem Bericht und der Realität ohnehin auffallen.

Damit aber erst gar nicht der Verdacht der Heimlichtuerei oder Mauschelei aufkommt und damit unsere Leser erst gar nicht auf die Idee kommen, wir würden geflissentlich verschweigen, dass wir oft auf Einladung der Reedereien unterwegs sind, kennzeichnen wir unsere Beiträge entsprechend.

Schreibe einen Kommentar