Wheelhouse Bar

Regal Princess – Bars und Lounges

Auf der Regal Princess gibt es 15 verschiedene Bars und Lounges.

Piazza Bar – Deck 5

Bar an der The Piazza auf Deck 5. Hier findet am Abend jeweils für eine Stunde, aber mehrmals täglich Good Spirits at Sea statt mit 11 ausgefallenen Cocktails aus verschiedenen Ländern einschließlich Rezeptkarte und Erklärungen durch die Barleute (12 Dollar pro Cocktail). Wer alle 11 Rezeptkarten sammelt, bekommt ein T-Shirt.

Vines – Deck 5

Im Atrium liegt die Weinbar Vines. Zu den internationalen Weinen werden Antipasti und Tapas serviert.

Churchill´s – Deck 6

Raucher- und Zigarrenlounge. Hier dürfen Zigarren und Pfeifen geraucht werden.

Club 6 – Deck 6

Nachtclub mit Tanzfläche, DJ Pult und Bar, der tagsüber auch als Veranstaltungsraum dient, z.B. für Trivia.

Princess Casino Bar – Deck 6

Bar im Princess Casino.

Bellini´s – Deck 6

Klassische Champagner und Martini Bar auf der zweiten Ebene des Atriums mit schönem Blick über die Piazza.

Crooners Lounge & Bar – Deck 7

Lounge und Bar auf Deck 7 des Atriums mit Live-Musik vom Klavier.

Princess Live! Café  – Deck 7

Bar und Lounge vor dem Princess Live! Veranstaltungsraum.

Wheelhouse Bar – Deck 7

Bar im Pub-Stil vor dem Zuzahlrestaurant Crown Grill. Hier gibt es tagsüber Brettspiele zur freien Verfügung. Auch hier gibt es Live Musik am Abend.

Vista Lounge – Deck 7

Lounge mit Live Musik und Tanzfläche.

Concierge Lounge – Deck 14

Lounge nur für Suitengäste mit kleinem Buffet (Fotos konnten leider nur durch die Glastüre gemacht werden).

Mermaid´s Tail – Deck 16

Klassische Pool Bar.

The SeaView Bar – Deck 16

Bar 40 Meter über dem Meer mit Glasboden.

Outrigger – Deck 16

Bar am Heck der Regal Princess. Tagsüber gibt es hier frisch gepresste Säfte. Am Abend sind die Margaritas hier die Spezialität. Es gibt zudem eine Station für Wasser und Kaffee, Tee, heiße Schokolade.

The Retreat Bar – Deck 17

Bar für den Erwachsenenbereich The Retreat sowie The Sanctuary.

Weiter geht es mit den Nebenkosten bei Princess Cruises.

hier geht's weiter: Regal Princess - Nebenkosten >
Anmerkung: Cruisediary.de reiste auf der Regal Princess auf Einladung von Princess Cruises. Die Anreise wurde selbst bezahlt.