Westliches Mittelmeer auf der Allure of the Seas

Westliches Mittelmeer auf der Allure of the Seas

Kabine

Türschild
Türschild

Für unsere Fahrt hatten wir eine D4 Superior Ocean View Stateroom with Balcony oder Balkonkabine mit Seeblick auf Deck 9 (9666) gebucht. Die Kabine befindet sich steuerbords (rechts) gleich bei den hinteren Aufzügen und verfügt über ein drittes Sofabett. Sie hat eine Größe von knapp 17 qm plus einem Balkon von 5 qm.

Zunächst muss erwähnt werden, dass die Tür der Kabine nach außen aufgeht und damit keinerlei Kollisionsgefahr mit der Badtür besteht.

 

Links vom Eingang liegt das Bad, an dessen Tür innen drei Haken angebracht sind. An der rechten Wand sind zwei Handtuchstangen mit den entsprechenden Handtuch-Sets (Duschtusch, Handtuch und Waschlappen). Es folgen zwei weitere Wandhaken. Unter dem recht schmalen Waschbecken ist ein Schrank mit zwei Ablagen und einem an der Tür eingebauten Mülleimer. Hier sind auch die Papiertüten für Damenhygieneartikel verstaut. Links unter dem Waschtisch befinden sich zwei offene Ablagen für Waschtaschen. Außerdem ist hier eine Packung Kosmetiktücher. Links an der Seite des von oben beleuchteten Waschtischs ist ein Regal mit drei offenen Fächern sowie einer kleinen Schublade. Hier stehen auch die Zahnputzgläser. Direkt unter dem Spiegel ist eine Glasablage über die ganze Breite des Waschtischs angebracht, die leider etwas die Benutzung des Waschbeckens einschränkt. Eine Steckdose für Rasierapparate ist ebenfalls vorhanden. In der Dusche mit runder Duschwand befindet sich eine Eckablage sowie ein Seifenspender mit conditioning Shampoo. In der Ecke ist ein Shaving Bar für die Damen als Fußstütze beim Rasieren. Außerdem sind zwei Haken vorhanden, aber leider keine Wäscheleine. Der Duschkopf ist abnehmbar.

Es folgt in der Kabine zur Wand zum Bad hin ein Kleiderschrank mit zwei Schiebetüren. Oberhalb der Kleiderstange beifindet sich eine Ablage. Rechts im Kleiderbereich ist seitlich ein Haken angebracht. Zudem gibt es auf Hemdenhöhe eine abklappbare Kleiderstange. Links sind sechs Fächer vorhanden sowie in einem weiteren Fach der Safe, der mit einer selbstgewählten Pin verschlossen werden kann. Der Auslass der Klimaanlage ist über dem Kleiderschrank und bläst so nicht unmittelbar auf das Bett.

Nur durch ein Nachtkästchen mit zwei offenen Ablagen getrennt folgt das King Size Doppelbett (72,5 * 82 in / 184 * 208 cm), unter dem ausreichen Platz für Koffer war. Nach einem weiteren Nachtkästchen, auf dem sich das Kabinentelefon befindet (mit Uhr) folgt das breite Schlafsofa, welches am Abend ausgeklappt wird. Außerdem ist ein ovaler Beistelltisch vorhanden.

Gegenüber liegt der Schreibtischbereich, der mit zwei schmalen Schranktüren beginnt, hinter denen sich unter zwei und oben vier Fächer verbergen. Auf der Schreibtischfläche ein kippbares Steckdosenelement mit drei 110 V US Steckdosen eingebaut, von denen jedoch selbst mit US-Steckern maximal zwei gleichzeitig genutzt werden können. Eine europäische 230 V Steckdose ist nicht mehr vorhanden. Das eigentlich doch, denn der linke Unterschrank ist etwas breiter als auf der Oasis. Dahinter verbirgt sich die „alte“ Steckdosenleiste, an der sich auch eine 230 V Steckdose befindet. Diese ist jedoch praktisch kaum zugänglich. Rechts vom beleuchtbaren Spiegel ist ein großer, interaktiver Flat-Screen-TV angebracht, darüber eine offene Ablage. Unten ist eine schmale Schublade, in welcher sich der Fön befindet (1200 W, 2 Stufen, Knopf muss gedrückt werden). Darunter sind zwei weitere tiefe Schubladen. Zum Fernsehr gibt es eine kabellose Tastatur. Unter dem Fernseher ist zudem eine iPod-Dockingstation zum Laden und zum Abspielen von Musik. Der Schreibtischbereich schließt mit der Minibar ab.

Blick zur Tür
Blick zur Tür

In Richtung Tür gibt es an der Wand zwei weitere Kleiderhaken sowie drei schmale Ablagen, die aber Teilweise durch Infomappen belegt sind. Zwischen Badezimmertür und Schrank ist zudem ein raumhoher Spiegel angebracht.

Auf dem beleuchtbaren Balkon befinden sich zwei Stühle und ein hoher Bistrotisch. Die Balkonbrüstung ist voll verglast. Die Balkonschiebetür verfügt über eine Kindersicherung. Die Tür kann von außen verschlossen werden. Übrigens läuft nur bei komplett verschlossener Balkontür (Hebel nach unten) in der Kabine die Klimaanlage weiter. Ist die Tür geöffnet, wird die Leistung der Klimananlage reduziert. Gleiches gilt, wenn man den Master Switch neben der Badtür ausgeschaltet hat.

Kosmetika sind im Bad nicht mehr automatisch vorhanden. Es gibt zwei Seifenstücke für Waschbecken und Dusche sowie den Spender in der Dusche. Auf Nachfrage bringt der Kabinensteward Fläschchen mit Duschgel, Shampoo, Conditioner und Bodylotion von Bio Energetics (www.albatrosnet.it) sowie Vanity Kits mit Watte, Wattestäbchen, Nagelfeile und Duschhaube.