Britannia Restaurant

Queen Mary 2 – Restaurants

Auf der Queen Mary 2 gibt es elf Restaurants davon drei Zuzahl-Restaurants – Steakhouse At The Verandah, Kings Court Alternative Dining und Sir Samuel´s. Die inkludierten Restaurants sind jedoch teilweise bestimmten Kabinen-Kategorien vorbehalten – Britannia Club Restaurant, Princess Grill und Queens Grill.

The Golden Lion (Deck 2)

Klassisches britisches Pub mit Mittagsküche. Serviert werden unter anderem Fish & Chips oder Pies. Eine Dartscheibe darf ebenso nicht fehlen wie Sportübertragungen auf den Fernsehern. Dazu gibt es britische Ales und Lager sowie die drei Cunard-Biere.

Britannia Restaurant (Decks 2 und 3)

Das Britannia Restaurant ist das Hauptrestaurant der normalen Kabinen mit 1.347 Plätzen aus zwei Decks. Hier werden Frühstück, Mittagessen und Abendessen à la Carte serviert.

Britannia Club Restaurant (Deck 2)

Hier handelt es sich um einen abgetrennten Bereich hinten im Britannia Restaurant, der über das Treppenhaus D direkt zugänglich ist. Er ist für die Gäste der AA-Kabinen-Kategorie vorbehalten. Auch hier werden Frühstück, Mittagessen und Abendessen à la Carte serviert.

Sir Samuel´s (Deck 3)

Café mit Kaffee-Spezialitäten sowie Schokolade von Godiva.

Kings Court (Deck 7)

Legeres Buffet-Restaurant für alle Tageszeiten. An den Getränkestationen gibt es ganztätig Kaffee, verschiedene Tees, heiße Schokolade, Iced Tea und Lemonade sowie Säfte und Eiswasser. An der Eier-Station werden auch frische Omeletts zubereitet zum Frühstück.

Chef´s Galley (Deck 7)

In der Chefs Galley gibt es abends Pasta und Pizza ohne Aufpreis mit Bedienung. Zum Frühstück finden sich hier auch Smoothies und Gemüsesäfte.

Kings Court Alternative Dining (Deck 7)

Abends gibt es im hinteren Bereich neben der Chefs Galley wechselnde Themen-Restaurants mit Bedienung gegen Gebühr (Aztec / Mexikanisch, Bamboo / Asiatisch, La Piazza / Italienisch, Coriander/Indisch und The Smokehouse / Amerikanisch – je 19,50 Dollar, 14,50 Dollar am Einschiffungstag). Allerdings werden auf einer Reise nicht alle Themen angeboten, so gab es auf unserer Reise nur La Piazza, The Smokehouse und Bamboo. Zum Frühstück ist dieser Bereich Teil des Kings Court und beherbergt das Buffet mit laktose- und glutenfreien Produkten sowie eine Buffet-Staition mit frischen Pancakes oder Waffeln und mehr.

Queens Grill (Deck 7)

Restaurant der Queens Grill Suiten Gäste (Frühstück, Abendessen).

Princess Grill (Deck 7)

Restaurant der Princess Grill Suiten Gäste (Frühstück, Mittagessen, Abendessen).

The Verandah Restaurant (Deck 8)

Steakhouse at the Verandah nennt sich das gehobenere Zuzahl-Restauant auf Deck 8 mit klassischen Steakhouse-Gerichten einschließlich Wagyu Beef, das nochmals 30 Dollar extra kostet. Die Zuzahlung beträgt für das Abendessen 39 Dollar. Für 25 Dollar kann hier aber auch ein Mittagessen eingenommen werden. Außerdem gibt es eine Bar für den Pre- oder After-Dinner Cocktail.

Boardwalk Café (Deck 13)

Das Boardwalk Café auf Deck 13 hat nur bei gutem Wetter geöffnet. Auf der Speisekarte stehen Burger und Hot Dogs und andere Snacks. Eine Softeis-Maschine und eine Getränkestation sind ebenfalls vorhanden.

Weiter geht es mit den Bars und Lounges auf der Queen Mary 2.

Anmerkung: Cruisediary.de reiste auf der Queen Mary 2 auf Einladung von Cunard. Die Anreise wurde selbst bezahlt.