Celebrity Eclipse in Curacao

Süd-Karibik mit der Celebrity Eclipse

Schiff – Teil 2

Auf Deck 6 beginnen die weiteren Kabinen. Hier befindet sich zudem die Celebrity iLounge, das Internet-Café und Apple Shop.

Deck 7 enthält ebenfalls Kabinen. Bei den hinteren Aufzügen liegt der Bereich Team Earth, ein ruhiger, gemütlicher Rückzugsplatz mit bequemen Sitzmöbeln. Hier haben inzwischen der Concierge und der Captain´s Club Host Platz für ein Büro gefunden.

Deck 8 hat ausschließlich Kabinen. Auf Deck 9 folgen weitere Kabinen. Außerdem befindet sich hier bei den hinteren Aufzügen der Card Room mit Kartenspieltischen und Brettspielen.

Deck 10 enthält erneut Kabinen. Bei den hinteren Aufzügen ist die Bibliothek, die sich über zwei Decks erstreckt. Leider beschränkt sich die Auswahl auf englischsprachige Bücher sowie ein Regal mit spanischen Büchern. Auf der oberen Ebene, also Deck 11, findet sich nun ein Büro des Destinations Concierge.

Deck 11 beginnt im vorderen Bereich mit der Relaxation Lounge, die zum Spa gehört. Neben einem sensationellen Blick nach vorne, der sich auf bequemen Liegen genießen lässt, gibt es hier auch warme und kalte Getränke, wie das Limetten-Gurken-Wasser oder das Orangen-Wasser. Es folgen die Aqua Class Kabinen, die über die Relaxation Lounge unmittelbaren Zugang zum Spa-Bereich haben. Mittig im Inneren liegen die Behandlungsräume des Spa, die über eine Treppe mit der Rezeption und dem Persian Garden auf Deck 12 verbunden sind.

Im hinteren Aufzugsbereich ist die obere Ebene der Bibliothek. Ansonsten befinden sich auch auf diesem Deck Kabinen.

Auf Deck 12 geht es mit öffentlichen Räumen weiter. Vorne zum Bug hin liegt das Spa und Fitness Center. Es beginnt mit der Spa Veranda, einem Außendeck, das nur über das Fitness Studio erreichbar ist. Es folgt das Fitness Center. Links liegt der Persian Garden mit seinen warmen Liegen und Dampfräumen (kostenpflichtig, bei Aqua Class inkludiert). Es folgt der Canyon Ranch SpaClub mit dem Friseursalon und einem Laden für Beauty-Produkte. In den Umkleideräumen des Spa gibt es zudem jeweils eine nach Geschlechtern getrennte finnische Sauna.

Es schließt sich das überdachte Solarium mit dem Aqua Spa Café an, ein Bereich nur für Erwachsene mit bequemen Liegen, einem Pool, Wasserfällen und zwei Whirlpools. Rechts nach dem Solarium befindet sich der Sun & Sea Shop, der derzeit mit Waren vom Canyon Ranch Spa genutzt wird.

Es folgt das offene Pooldeck mit zwei Hauptpools und vier Whirlpools, der Wet Zone mit Springbrunnen sowie der Pool Bar (Raucherbereich). Zum Heck hin liegen weitere Kabinen.

Deck 14 beginnt mit der Sky Observation Lounge. Links liegt das Sky Conference Center mit zwei Räumen für bis zu 200 Personen.

Es folgt der obere Bereich des Sonnendecks mit Liegen und dem Jogging-Track.

Mittig über dem Pool Deck befinden sich der Mast Grill und die Mast Bar. Am Mast Grill gibt es eine Getränkestation zur Selbstbedienung inklusive Softeis.

Zum Heck hin liegt das Buffet-Restaurant Oceanview Café und die Oceanview Bar mit Sitzplätzen im Freien.

Deck 15 ist zweigeteilt. Über die vorderen Aufzüge erreicht man den Sportplatz. Links ist der X Club für Teens von 12 bis 17 Jahren, rechts die Fun Factory für Kinder von 3 bis 11 Jahren sowie einem extra Bereich für die Shipmates von 3 bis 5 Jahren. Eine Video Arcade mit kostenpflichtigen Video-Spiel-Geräten ergänzt den Kinderbereich.

Über die hinteren Aufzüge erreicht man den eigentlichen Lawn Club mit seiner großen Echt-Rasen-Fläche. Vorne liegt der Laden für die Ausstellung der Glaskunstwerke und der – auf unserer Reise nie geöffnete – Lawn Club Shop. Der Ausstellungsraum der Glasbläser soll im Trockendock einem neuen Black & White Fotostudio weichen. Es schließt sich die Glasbläserei an (The Hot Glass Show). Es folgen weitere Rasenflächen rechts und links für Boccia, Bowling oder Golf-Putten. Am Heck liegt die Sunset Bar, die ebenfalls zur Hälfte Rauchern offen steht. Hier ist zudem das Rauchen von Zigarren oder Pfeifen erlaubt.

Mittig und nur über Treppen erreichbar ist das Solstice Deck auf Deck 16. Hier gibt es weitere Liegeflächen fernab von jeglichem Trubel.

Mehr Fotos vom Schiff gibt es auch in der Bilder-Galerie von cruisetricks.de. Dazu kommen noch die 360°-Panoramen. Außerdem gibt es dort auch den Live-Blog von der Fahrt in der Zusammenfassung.

Anmerkung: Die Reise erfolgte mit Unterstützung von Just Away. Einen Teil der Kosten haben wir selbst getragen.